Unser Angebot

Die Eingewöhnung

Wir beginnen mit der Eingewöhnung der Kinder im Alter von 10 bis 15 Monaten. Jüngere oder ältere Kinder können wir aus pädagogischen und organisatorischen Gründen leider nicht eingewöhnen. Die Eingewöhnung bedeutet für die meisten Kinder die erste längere Trennung von den Eltern und auf jeden Fall eine Vielzahl an neuen Eindrücken. Da wir sehr viel Wert auf einen sanften Übergang vom Zuhause in die Rasselbande legen, nehmen wir uns viel Zeit bei der Eingewöhnung (i. d. R. 4 -6 Wochen).

Euer Kind wird in dieser ersten Phase durch eine(n) ErzieherIn betreut, um möglichst schnell Vertrauen aufzubauen. Während der Eingewöhnung wird das Kind auch von einem Elternteil begleitet und bleibt nach einem Abschied für immer längere Phasen bei den Erziehern in der Rasselbande. Für die Eltern ist es oft nicht leicht, das Kind „gehen zu lassen“, deshalb ist es uns ebenso wichtig, auch sie zu begleiten, um ein besonderes Maß an Vertrauen und Sicherheit zu schaffen.

Zum Thema „Ernährung“

Gemeinsames Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme, es bietet viele Lernmöglichkeiten und soziale Interaktionen für die Kinder und Erwachsenen. Die Kinder lernen voneinander, teilen und führen schon kleine Tischgespräche. Das gemeinsame Essen lädt auch dazu ein die Lebensmittel mit allen Sinnen zu erfahren, die Nutzung von Besteck zu lernen und auch einfach zu genießen.

Bei der Ernährung achten wir auf gesunde Vollwertkost. Morgens gibt es immer ein gemeinsames Frühstück, welches die Eltern ihrem Kind mitgeben, und am Mittag werden wir durch die Kinderküche „Wackelpeter“ mit Bio-Vollwertkost versorgt. Der Mittagstisch ist mal vegetarisch und ca. zweimal die Woche gibt es Fleisch und/oder Fisch. Unser Nachtisch am Nachmittag besteht aus wechselnden, frischen Saisonfrüchten oder Bio Joghurt.

Unser Team

Das Kernteam besteht aus sechs pädagogischen Fachkräften unterschiedlichen Alters und Geschlechts. Zudem unterstützen uns jeweils einmal wöchentlich eine ehrenamtliche Mitarbeiterin sowie eine Musikpädagogin. Darüber hinaus bieten wir regelmäßig PraktikantInnen die Möglichkeit, sich bei uns zu engagieren.

Unsere ErzieherInnen zeichnen sich durch langjährige Erfahrungen im Krippenbereich aus und arbeiten schon seit mehreren Jahren in einer kontinuierlichen Besetzung zusammen. Dadurch ist es für alle ein Selbstverständnis, einen geregelten Tagesablauf in familiärer Atmosphäre zu bieten. Regelmäßige Weiterbildungen sorgen dafür, dass unsere pädagogische Arbeit durch neue Impulse abgerundet und weiterentwickelt wird.

Unsere Öffnungszeiten

Für die Betreuung der Kinder bieten wir ein tägliches Zeitfenster von neun Stunden: von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Damit unser regelmäßiger Tagesablauf gewährleistet ist, achten wir aber auch auf die Einhaltung der Kernzeit zwischen 9:30 Uhr und 15:00 Uhr. Während dieser Zeit sind die Kleinen mit den ErzieherInnen unter sich.

Menü schließen